Gewinnung und Verarbeitung von Traubenkernen


Die Traubenkerne werden nach dem Pressvorgang aus dem Trester gewonnen. Eine Abbeermaschine trennt die Kerne von der Beerenschale. Die losen Kerne werden mittels Warmluft getrocknet und mit einer alten Getreidewinde geputzt, damit  die reinen Kerne übrigbleiben. Die Kerne wandern dann nochmals auf die Trocknungsanlage, damit sie richtig durchgetrocknet sind.

Einen kleinen Teil der getrockneten Kerne füllen wir in eine kleine Mühle gemeinsam mit Gewürze ab. Für die Traubenkernölgewinnung werden die Kerne mit einer Schneckenpresse - ein sehr langsames Verfahren - gepresst. Nach dem Absetzen der Trubstoffe wird das reine kaltgepresste Traubenkernöl abgezogen und abgefüllt. Den Presskuchen verarbeiten wir weiter zu Traubenkernmehl.

Die Kerne haben wir separat verarbeitet.

"Rote Traube" - Dieses Öl schmeckt nach Bananen und Nüssen

"Grüne Traube" - Geschmack und Duft erinnert nach Trauben, Maische und Trester

spacer